Einfache Sprache – Eine App für das Hotel Silber in Stuttgart

Heute habe ich einmal etwas Besonderes zu berichten. Ende August bin ich gebeten worden, Texte für eine App in Einfache Sprache zu übersetzen. 
„Ja!“, sagte ich begeistert, „Das mache ich gerne“. Damals wusste ich noch nicht, was auf mich zu kam. Der Auftraggeber schickte mir Anfang Oktober die Texte, ich las sie und wusste sofort: Das wird eine Herausforderung!

Es handelte sich um Texte, die die Geschichte des Hotels Silber in Stuttgart beschrieben. Ein Haus mit einer aufregenden, aber zum Teil sehr traurigen Vergangenheit. Denn in diesem Haus hatte unter anderem die Gestapo ihr Quartier. Heute ist es ein Teil des "Hauses der Geschichte" in Stuttgart. 

Ich begann mit der Übersetzung. Unterstützt wurde ich dabei von Gabriele Betz aus Tübingen, die meine fertigen Texte lektorierte. Die Arbeit an den Texten nahm mich sehr in Anspruch: Die Übersetzung war alles andere als einfach und brauchte sehr viel Zeit und Fingerspitzengefühl.

Hinzu kam, dass meine Auftraggeber immer Blick hatten, dass durch meine  Vereinfachung die Ereignisse immer noch historisch richtig dargestellt waren. Manchmal ging es wirklich nur um ein kleines Wort oder die Reihenfolge von Satzinhalten. Eine wirklich spannende und anspruchsvolle Arbeit.

Nach mehrfacher Überarbeitung der Texte kam Ende Oktober der spannende Moment. Würden die Kuratoren vom Hotel Silber mit meiner Übersetzung einverstanden sein? Nach ein paar Tagen die erlösende Nachricht: Die Texte sind in Ordnung und werden in die App übernommen. Außerdem wird sogar noch ein Verweis auf meine Homepage im Impressum der Museumswebseite hinzugefügt. Das ist wirklich ein tolles Ergebnis.

Wo ihr die App findet? Sie ist HIER.

Geht auf den Button „Start der Tour“ und die Reise beginnt. Den normalen Text könnt ihr euch in der Hörversion anhören. Wenn ihr die einfachen Texte dazu lesen wollt, dann klickt darunter auf:

„Einfache Zusammenfassung (Text) +“

Da kommt der gleiche Inhalt in einfacher Form.
Viel Spaß beim Hören und Lesen!

About the Author Anja Lützen